Verl 1:3 abserviert - Wiedenbrück torlos
Bild: Dünhölter

Bester SCV-Akteuer war Torwart Milos Mandic, der eine höhere Niederlage verhinderte.

Bild: Dünhölter

Gastgeber Verl startete vielversprechend und ging in der 13. Minute nach einem Arifi-Flachschuss in Führung. Die dominant agierenden Gäste erhöhten den Druck und trafen in der 29. Minute mit einem verwandelten Foulstrafstoß von Lorenz zum 1:1-Ausgleich. Vier Minuten später war Gäste-Angreifer Hess nach Vorlage von Fischer per Kopf erfolgreich und brachte Lotte mit 2:1 in Führung. In einer weitgehend ereignisarmen zweiten Halbzeit nutzte Gorschlüter (76.) eine zu kurze Torwartrückgabe des SCV-Innenverteidigers Bertram zum hochverdienten 3:1-Endstand für die überlegenen Gäste.

Fußball-Regionalligist SC Wiedenbrück kam im tief im Saarland bei der SV Elversberg zu einem Punktgewinn. Torlos trennten sich beide Teams und Wiedenbrück beendete damit die Misserfolgsserie. 

SOCIAL BOOKMARKS