Verl und Wiedenbrück im Abwärtstrend
Bild: Dünhölter
Doppeltorschütze Robert Mainka konnte die 3:5-Niederlage des SCW gegen Schalke 04 II nicht verhindern. 
Bild: Dünhölter

Nach der 1:2-Schlappe zuletzt in Lotte hat sich der SC Verl zwar deutlich formverbessert in Gladbach vorgestellt, doch eine echte Siegchance hatten die Schwarz-Weißen zu keiner Phase des Spiels. Dams (8.), Bertram (56. Eigentor) und Korb (80.) trafen zum 3:0-Endstand für Gladbach.

Eine weitere bittere Heimniederlage kassierte der SC Wiedenbrück mit der 3:5-Schlappe gegen die Reserveprofis von Schalke 04. Dazu verloren die Wiedenbrücker Torwart Hölscher in der 40. Minute nach einer roten Karte wegen Meckerns. Die Torfolge: 1:0 (8.) Mainka, 1:1 (16. Fouelfmeter) Langlitz, 1:2 (18.) Iberdemaj, 2:2 (38.) Mainka, 2:3 (44.) Torres, 2:4 (48. Fouelfmeter) Langlitz, 3:4 (76.) Halstenberg, 3:5 (78.) Ernst 

SOCIAL BOOKMARKS