Vonholzerin Sara Algotsson Ostholt siegt
Bild: Atig
Sara Algotsson Ostholt auf Mrs. Medicott im Gelände.
Bild: Atig

Algotsson Ostholt belegte bereits nach der Dressur mit 40,1 Punkten den dritten Platz. Durch einen souveränen Geländeritt übernahm sie die Führung. Die etwa 3700 Meter lange Geländestrecke mit den anspruchsvollen Hindernissen absolvierte sie ohne Fehler und in einer perfekten Zeit: Mit 7,12 Minuten verpasste sie die Bestzeit um lediglich zwei Sekunden und sammelte 0,8 Strafpunkte auf ihrem Konto. Durch eine fehlerfreie Runde im abschließenden Parcoursspringen sicherte sie sich den Sieg mit 40,9 Punkten.

Weitkamp dominiert A-Vielseitigkeit

Zudem wurde eine Vielseitigkeit der Klasse A ausgerichtet. Bei den Junioren und Jungen Reiten sicherte sich Frederike Weitkamp (RFV Warendorf) überlegen den Sieg. Auf dem Wallach Sleep Late siegte sie mit 29 Punkten.

SOCIAL BOOKMARKS