WSU II ist Spitzenreiter der Landesliga
Bild: Brandt
Julia Renne und die Reserve der Warendorfer Sportunion sind in der Landesliga spitze und haben noch eine weiße Weste.
Bild: Brandt

Ging das erste Herrendoppel mit 15:21 und 19:21 knapp auf das Konto der Gäste, so konnten das Doppel Stephan Krampe/ Jakob Claes recht deutlich punkten. Eine tolle Leistung zeigten unterdessen auch Julia Renne und Leonie Renne im gemeinsamen Damendoppel. Beim 21:9 und 21:13 war hier der Sieg zu keiner Zeit gefährdet.

In den Herreneinzeln wurde es wiederum spannend. Zwei der drei Einzel konnten die Fröndenberger für sich entscheiden. In einer grandiosen Partie setzte sich dann aber Claes in seinem Einzel gegen den erfahreneren Gegner durch. Besonders erwähnenswert war die spielerische Leistung von Julia Renne im Einzel.

Völlig souverän siegte sie deutlich mit 21:11 und 21:7. Den krönenden Abschluss zum 5:3-Endstand lieferte schließlich das Mixed mit Leonie Renne und Stephan Krampe.

Die Zeit bis zum nächsten Saisonspiel Mitte November, wollen die Warendorfer für eine effektive Vorbereitung nutzen.

SOCIAL BOOKMARKS