WSU-Kickerinnen gewinnen in Solingen
Bild: Brandt
Die Regionalliga-Fußballerinnen der Warendorfer SU, hier mit Vanessa Otte, Carina Louis und Lara Pahlig (v. l.), gewannen mit 3:2 in Solingen.
Bild: Brandt

„Einfach grandios“, freute sich Trainer Frank Woycke. Das Spiel begann gleich mit einer Schrecksekunde. Die Gastgeberinnen begannen stark und trafen in der 2. Minute den Pfosten. In der 26. Minute gingen sie dann verdient in Führung. „Bis dahin war Solingen immer einen Schritt schneller und hat die Luft-Zweikämpfe gewonnen“, bemerkte Woycke. Die WSU ließ sich von dem Rückstand nicht verunsichern, sondern drehte ihrerseits auf. Nach einem Eckball von Vanessa Otte markierte Lara Pahlig den Ausgleich (32.). Nur vier Minuten später war die Partie gedreht. Wiederum war eine Ecke von Otte der Ausgangspunkt. Laura Rieping traf per Kopf (35.). Noch vor der Pause erhöhte Carina Louis mit einem Traumtor auf 3:1 (41.).

Nach dem Wechsel verteidigte Warendorf geschickt und ließ kaum etwas zu. Kurz vor Schluss kam Solingen per umstrittenem Foulelfmeter auf 2:3 heran. Die WSU musste noch kurz zittern, überstand aber auch die Nachspielzeit.

SOCIAL BOOKMARKS