WSU auf Platz sechs der Landesliga
Bild: Wegener
Johannes Storck und die Warendorfer Sportunion gewannen zum Saisonkehraus der Landesliga mit 9:1 beim Absteiger in Lengerich und belegen in der Abschlusstabelle Rang sechs.
Bild: Wegener

23:21 Punkte bei zehn Siegen, neun Niederlagen und drei Unentschieden lautet die knapp positive und insgesamt gute Bilanz der insgesamt jungen Warendorfer Mannschaft, in der sicher noch eine Menge Potenzial für die Zukunft schlummert.

Nur zwei Zähler zur Relegation

Man darf aber auch nicht verkennen, dass die Sportunion lediglich zwei Zähler Vorsprung auf den Abstiegs-Relegationsplatz hat. Den nimmt der TTR Rheine II mit 21:23 Punkten ein. Gerade zwischen Platz vier (24:20 Punkte) und Platz zehn (20:24 Punkte tummeln sich in der Abschluss-Rechnung sieben ähnlich starke Mannschaften in einem dicht gedrängten Mittelfeld.

In Lengerich verlor die WSU zum Kehraus lediglich ein Doppel. Trotzdem führte man nach den Erfolgen von Offinger/Rolf und Vorderlandwehr/Schwab schon da mit 2:1. Die folgenden sieben Einzel gingen allesamt an die Gäste. Florian Schembecker holte zwei Siege, Johannes Storck, Daniel Offinger, Marco Rolf, Jonas Vorderlandwehr und Vitalij Schwab waren je einmal erfolgreich. Bereits nach zwei Stunden war die Partie beendet.

SOCIAL BOOKMARKS