Mahsun Yilmaz kocht sich zum Pokal



Kreis Gütersloh (bit) - Mahsun Yilmaz aus Rietberg hat unter den angehenden Restaurantfachleuten auf regionaler Ebene den ersten Platz belegt und den Carolinen-Pokal gewonnen. Der 19-Jährige genießt seine Ausbildung seit dem 1. Januar 2014 im Restaurant des Rietberger Lind Hotels.

Kurzer Wechsel vom Restaurant des Rietberger Lind Hotels in die Marketing-Abteilung von Eggersmann-Anlagenbau: der Gewinner des Carolinen-Pokals, Mahsun Yilmaz.

 Noch bevor er die Lehre im Dezember 2016 abschließt, nimmt er Ende April am bezirksweiten Leistungswettbewerb in Dortmund teil. „Das ist eine große Chance, und man fühlt sich bestätigt“, sagte der junge Mann der „Glocke“.

Yilmaz stellte sich in Bielefeld zunächst einer schriftlichen Prüfung und zählte danach zu den acht Besten von 15 Teilnehmern. Sieben von ihnen präsentierten sich den Juroren beim abschließenden praktischen Wettbewerb im neuen Restaurant des Carl-Severing-Berufskollegs. Sie richteten nicht nur die Tafel anspruchsvoll her, sondern schrieben auch stilvolle Tischkarten mit Vier-Gänge-Menüs. Die angehenden Köche gaben sie vor.

Unter ihnen aus dem Kreis Gütersloh der zweite Preisträger mit der weißen Mütze, Chandy G. Andujar Soto vom Gerry-Weber-Sportparkhotel in Halle. Er hatte sich zum Beispiel für Schaumsüppchen von der Roten Beete und Wirsing-Pastinaken-Roulade entschieden. Die hohe Schule des Servierens – das Flambieren bei Tisch eingeschlossen – war danach gefragt, wie der Rietberger berichtete. Immer von rechts, bei den älteren Damen beginnend.

Nach seiner Schulzeit am Ems-Berufskolleg in Wiedenbrück begann Mahsum Yilmaz am 1. Januar 2014 seine Lehre beim Restaurantleiter des Lind Hotels, Alexander Meier. Im Dezember 2016 steht zunächst die schulische Abschlussprüfung an. Von Dienstag bis Freitag dieser Woche ist der junge Klasse-Kellner aber nicht am Büfett anzutreffen, sondern in der Marketing-Abteilung bei Eggersmann-Anlagebau an der Carl-Zeiss-Straße in Detmold. Denn der Chef der Firmengruppe, deren Kern das Bauwesen ist, Karlgünter Eggersmann (Marienfeld), lässt den vielseitig begabten Auszubildenden dort hineinschauen. Dieser drehte zum Tag der offenen Tür seines Lind Hotels ein Werbevideo. Es gefiel dem Unternehmer besonders gut.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.