Mordfall Nelli Graf: Zeugen gesucht



Halle (gl) - Die Polizei sucht mögliche Zeugen im Mordfall Nelli Graf: Wie die Behörden mitteilen, ist ein Hinweis eingegangen, dass am Tag ihres Verschwindens ein Pärchen auf dem Waldweg spazieren ging - auf der Höhe des Orts, an dem später das Fahrrad von Nelli Graf gefunden wurde.

Nelli Graf verschwand am Freitag, 14. Oktober 2011. Zwischen 13.30 und 13.45 Uhr sei das Pärchen an dem Tag auf dem Waldweg spazieren gegangen. Darüber informieren Staatsanwaltschaft und Mordkommission Bielefeld sowie der Kreispolizeibehörde Gütersloh in einer gemeinsamen Mitteilung.

Der aktuelle Tipp sei im Rahmen des in Halle durchgeführten Massengentests eingegangen („Die Glocke“ berichtete). Demnach sei das Paar aus Richtung Wiesenstraße gekommen und in Richtung der Bänke an der Hachhowe gewandert.

Die Mordkommission bittet dringend, dass sich die Gesuchten mit der Polizei in Verbindung setzen und gibt folgende Beschreibung: Die Frau war rund 55 Jahre alt und 1,75 Meter groß, hatte dunkelblonde Haare und trug eine rote Wind- oder Regenjacke ohne Aufschrift. Der Mann war rund 60 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß. Er trug einen Schnäuzer und eine auffallend große Brille. Er war bekleidet mit Jeans und einer beigefarbenen Jacke. Kontaktaufnahme mit der Mordkommission Bielefeld unter der Tel. 0521/5450.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.