Neue Einsatzleitwagen im Jahr 2016



Sendenhorst (wf) - Ehrungen und Beförderungen sowie die Überreichung von Lehrgangsbescheinigungen haben während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sendenhorst am Freitagabend wieder einmal im Mittelpunkt gestanden.

Während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sendenhorst erhielt am Freitagabend eine große Zahl der Sendenhorster und Albersloher Wehrmänner verschiedene Ehrungen, Beförderungen und Lehrgangsbescheinigungen.

Die Stadt- und Feuerwehrkapelle gestaltete traditionsgemäß den musikalischen Rahmen. Als Gäste begrüßte Feuerwehr-Leiter Heinz Linnemann auch Bürgermeister Berthold Streffing, den Stellvertretenden Kreisbrandmeister Heinrich Otte und Vertreter der Kommunalpolitik.

Nach dem Gedenken an die verstorbenen Kameraden erinnerte Thomas Saebeck in seinem Bericht an die 116 Einsätze des Albersloher Zuges und die 178 Einsätze der beiden Sendenhorster Züge im Jahre 2014. Die insgesamt 340 Mitglieder der Wehr haben damit ihre Einsatzzahl um 100 Fälle erhöht.

Den kompletten Artikel lesen Sie am Montag, 16. März, in der Print-Ausgabe des „Ahlener Tageblatts“.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.