Nicht alle Warendorfer über 18 dürfen wählen



29 888 Warendorferinnen und Warendorfer sind 18 Jahre oder älter, aber 1049 von ihnen dürfen bei der Bundestagswahl nicht abstimmen.

Nur mit deutschem Pass gibt es eine Wahlbenachrichtigung. Das Wahlrecht ist an Staatsbürgerschaft geknüpft, nicht an Residenz.

Warendorf (fen) - Der Grund: Sie haben keinen deutschen Pass. Wenn sie dürften, was wäre für sie wahlentscheidend? „Die Glocke“ hat mit einigen von ihnen gesprochen. 

Gute Zukunft für die Kinder

„Eine gute Zukunft für unsere Kinder“ ist Rania Ali besonders wichtig. Die Mutter zweier Schulkinder…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.