NRW erwartet diese Woche 17.000 Flüchtlinge



Arnsberg (gl) - Nordrhein-Westfalen rechnet in dieser Woche mit 17.000 Flüchtlingen, so vielen wie noch nie. Bereits in den vergangenen beiden Wochen hatten die Ankünfte mit 15 .00 und 16.000 Menschen Höchstmarken erreicht, wie die Bezirksregierung Arnsberg am Dienstag mitteilte.

Die Zahl der Flüchtlinge, die nach NRW kommen, soll in dieser Woche auf 17.000 steigen.

Sonderzüge aus München und Salzburg haben die Zahlen in den vergangenen Wochen deutlich steigen lassen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.