Paten nehmen Flüchtlinge an die Hand



Kreis Warendorf / Ahlen (ak) - „Mensch Willkommen“ heißt das Patenprojekt des Caritasverbands für das Dekanat Ahlen. Seit drei Jahren koordiniert Verena Hucke die Vermittlung von Bürgern und Flüchtlingen. Bei ihr laufen die Fäden zusammen. Mehr als 20 Vermittlungen hat sie erfolgreich durchgeführt.

Seit drei Jahren leitet (v. l.) Verena Hucke das Patenprojekt „ Mensch Willkommen“ beim Caritasverband. So sind in Ahlen auch der ehrenamtliche Unterstützer Cedric Kras und der Flüchtling Bashar Alo aus Syrien in Kontakt gekommen.

So konnte sie Anfang des Jahres für den syrischen Flüchtling Bashar Alo einen Ehrenamtlichen gewinnen. Der 22-jährige Cedric Kras betreut den jungen Mann seitdem und unterstützt ihn auf vielfältige Art. Er hat ihn auch in seinen Bekannten- und Freundeskreis eingeführt, nimmt ihn mit zu Ausflügen und Veranstaltungen. „Wenn ich Fragen habe und Hilfe brauche, rufe ich Cedric an“, freut sich der junge Mann aus Syrien über die Unterstützung. In Leipzig war er registriert, kam dann vor zehn Monaten nach Ahlen und nimmt an einem Integrationskursus in Münster teil. Jetzt hat er erfolgreich die B 1-Prüfung abgelegt und sucht einen Ausbildungsplatz zum Elektriker. Verena Hucke kennt aus ihrem Netzwerk Institutionen wie die Kreishandwerkerschaft, die über bestimmte Projekte weiterhelfen könnten. Cedric Kras bedauert, aufgrund seiner Berufstätigkeit nicht so viel Zeit für Bashar aufbringen zu können. „Aber wir stehen im engen Kontakt und tauschen uns über Medien wie Facebook und WhatsApp aus“, sagt der angehende Student. Für alle Fragen hat aber auch der Caritasverband mit seiner Migrationsberatung ein offenes Ohr. Durch gemeinsame Treffen und Schulungen ermöglicht er die Fortbildung für Ehrenamtliche und fördert den Austausch. „Unser Ziel ist es, Flüchtlingen eine Willkommenskultur entgegenzubringen und sie bei ihrem Neuanfang an einem für sie fremden Ort zu unterstützen“, sagt Projektleiterin Verena Hucke. Sie unterstützt bei der Suche des passenden Engagements und hilft beim ersten Kennenlernen der Menschen. Der Einsatz kann vielseitig gestaltet werden, zum Beispiel durch Hilfe beim Deutschlernen, bei Behördengängen, bei der Freizeitgestaltung oder durch gemeinsame Aktivitäten. Im „Arbeitskreis Patenschaften“ mit dem Förderverein für Flüchtlinge Ahlen, der Stadt Ahlen und in Kürze auch Innosozial werden Veranstaltungen für Flüchtlinge und Unterstützer geplant und durchgeführt. Wer sich für eine Patenschaft im Projekt „Mensch Willkommen“ interessiert, kann sich an den Fachdienst Integration und Migration, Verena Hucke, w 02382 / 893137 oder v.hucke@caritas-ahlen.de wenden.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.