Prinzengarde sucht dringend Tänzer



Rietberg (nit) - Im Sommer ist Karneval noch ganz weit weg – für die meisten jedenfalls. Die Prinzengarde Rietberg hingegen macht sich Gedanken, und zwar ernsthaft. Aus beruflichen Gründen und verletzungsbedingt fallen gleich vier der zwölf Tänzer über Monate aus.

Priesgekrönt: Die Tänze der Rietberger Prinzengarde. Die Gruppe sucht dringend weitere Tänzer.

Wenn nicht schnell Ersatz gefunden wird, ist der Showtanz, den die Garde jedes Jahr einstudiert, in Gefahr. Kommandeur Thomas Hildebrandt erklärt, warum ein Showtanz mit nur acht Tänzern von vornherein zum Scheitern verurteilt ist: „Auf der Bühne sieht es seltsam aus, wenn wir so wenige Tänzer haben. Für unsere Choreographien brauchen wir mindestens zwölf Leute.“

 Die Prinzengarde sei offen für alle ab 16 Jahre, die ein Minimum an Rhythmusgefühl mitbringen, Spaß an Bewegung haben und gern im Team arbeiten. Es halte sich hartnäckig das Vorurteil, dass lediglich Spitzensportler eine Chance bei der Formation der Grafschaftler Karnevalsgesellschaft haben, erklärt Trainerin Mareike Rehling und schiebt sofort hinterher: „Das ist völliger Quatsch. Wer ein wenig sportlich ist, Spaß an flotter Musik hat und sich gern bewegt, der ist bei uns genau richtig.“ Schließlich sei es jedes Jahr ein langer Prozess, bis der Showtanz richtig sitzt. Das Training beginnt bereits in zwei Wochen.

Erstes Treffen ist am Freitag, 27. Juli, um 20 Uhr in der Emsturnhalle. Bis November wird einmal wöchentlich zwei Stunden trainiert, danach dann zweimal pro Woche. Doch die Prinzengarde ist mehr als eine Gruppe tanzender Männer. Darauf legt Kommandeur Hildebrandt Wert: „Wir unternehmen viel, treffen uns regelmäßig und sind auch außerhalb des Karnevals ein gutes Team.“

Die Mitglieder sind zwischen 20 und 30 Jahre alt. Wer unverbindlich testen möchte, ob ihm die Gruppe liegt, kann jederzeit ein Schnuppertraining absolvieren – unverbindlich und in lockerer Atmosphäre: „Wir machen kein Casting. Wer mag, trainiert einfach entspannt mit und schaut, ob es Spaß macht“, sagt die Trainerin.

 Für ihre Showtänze heimst die Prinzengarde übrigens regelmäßig Preise ein. Sie ist unter anderem mehrfacher Westfalenmeister und wird jährlich für die Fernsehsitzung „Westfalen haut auf die Pauke“, die der WDR zeigt, gebucht.

Weitere Infos unter: www.prinzengarde-rietberg.de

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.