Rauch gefährdet Verkehr in Neuwarendorf


Warendorf (gl) - Zu starker Rauchentwicklung und damit zu Sichbehinderungen für Verkehrsteilnehmer ist es am Montagnachmittag im Bereich der B 64 und der Bahnstrecke gekommen.  

Starke Rauchentwicklung in Neuwarendorf nahe der B64 hat am Montagnachmittag die Warendorfer Feuerwehr auf den Plan gerufen. Wegen der Sichtbehinderung wurden über „Radio WAF“  Verkehrsteilnehmer um vorsichtige Fahrweise gebeten.

Es war nach Mitteilung der Stadtverwaltung ein landwirtschaftliches „Nutzfeuer“, das die Vernebelung kurz vor dem „Klauenberg“ verursachte. 

Da die Sichtbehinderung sowohl für den Autoverkehr auf der B 64 als auch für den Zugverkehr zum Problem werden konnte, wurde nach Hinweisen von Zeugen die Feuerwehr informiert, um den Brand zu löschen. Über „Radio WAF“ wurden die Verkehrsteilnehmer um vorsichtige Fahrweise gebeten.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.