13-Jährige verschwindet aus Wohnheim

Melinda wohnt eigentlich in einer Jugendhilfeeinrichtung in Bad Wünnenberg, ihre Mutter lebt in Lemgo. Bisher weiß niemand, wo sich das Mädchen aufhält. Nach Polizeiangaben ist es nicht das erste Mal, dass sich die 13-Jährige absetzte.

Die Vermisste ist 1,77 Meter groß, 68 Kilogramm schwer, hat eine schlanke Figur und langes, blondes Haar, das zu einem Zopf zusammengebunden ist und meistens mit einem beigefarbenen Band gehalten werden. Sie sieht deutlich älter aus, als ihre dreizehn Jahre vermuten lassen. Melinda war zuletzt mit einer schwarzen Jacke mit Gürtel, Jeans mit weißen Anteilen bekleidet und trug einen cremefarbenen Schal.

Melindas Mutter, deren Lebensgefährte, die Wohngruppe, das Jugendamt und die Angehörigen der LWL-Klinik hoffen jetzt auf ein Lebenszeichen des Teenagers.

SOCIAL BOOKMARKS