13-Jähriger mit Luftgewehr beschossen
Bild: dpa
Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei stürmten am Freitagabend eine Wohnung in Bochum. Vom Balkon aus soll ein Mann mit einem Luftgewehr auf einen Jugendlichen geschossen haben.
Bild: dpa

Einer der beiden Männer habe dann mit dem Gewehr auf den 13-Jährigen geschossen, jedoch ohne ihn zu treffen, hieß es. Daraufhin radelte der Junge zur nächsten Polizeiwache und erzählte den Polizisten, was ihm passiert war.

Spezialkräfte der Polizei stürmten kurze Zeit später die Wohnung und nahmen zwei Tatverdächtige fest. In der Wohnung fanden die Beamten ein geladenes Luftgewehr.

SOCIAL BOOKMARKS