15 Kilo Marihuana in Pkw entdeckt
Zollfahnder entdeckten eine Reisetasche mit 15 Kilogramm Marihuana in einem Kleintransporter.

Den Fahndern war bei einer nächtlichen Streifenfahrt ein Kleintransporter mit Hamburger Kennzeichen aufgefallen. Das Fahrzeug war sehr schnell unterwegs und hatte die Nummernschild-Beleuchtung ausgeschaltet. Gegenüber den Beamten gaben die beiden Fahrzeuginsassen an, sie hätten einen privaten Ausflug nach Amsterdam unternommen.

Reisetasche mit Rauschgift gefüllt

Bei der Kontrolle des Kleintransporters bemerkten die Fahnder einen Hohlraum zwischen Rücksitzbank und Ladefläche. In diesem Hohlraum befand sich eine große, prall gefüllte Reisetasche mit drei verschweißten Aluminiumsäcken mit dem Rauschgift. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden festgenommen.

SOCIAL BOOKMARKS