22 Festnahmen bei Razzia im Rockermilieu
Die Polizei hat bei einer Razzia im Ruhrgebiet 22 Rocker vorläufig festgenommen.

Dabei seien Waffen, verbotene Gegenstände, Rauschgift, Bargeld und andere Beweismittel entdeckt und sichergestellt worden. Die Beamten rückten in den frühen Morgenstunden zeitgleich in Bochum, Herne, Witten, Marl, Castrop-Rauxel, Duisburg, Kamp-Lintfort und Gelsenkirchen aus. Sechs Wohnungen wurden von Spezialeinheiten geöffnet. Auslöser der Aktion seien Ermittlungen wegen eines Raubes. Aus ermittlungstaktischen Gründen könnten derzeit keine weiteren Informationen bekanntgegeben werden.

SOCIAL BOOKMARKS