36-jähriger Vater stirbt bei Unfall

In den Gegenverkehr geraten ist ein 36-Jähriger Familienvater mit seinem voll besetzten Wagen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er starb noch an der Unfallstelle. Die Ehefrau und die vier gemeinsamen Kinder, die sich ebenfalls im Wagen befanden, wurden ebenfalls verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Ein elfjähriges Mädchen schwebt in Lebensgefahr.

Durch den Zusammenstoß erlitt der 42-jährige Lkw-Fahrer einen Schock; auch er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Sachverständiger eingeschaltet

Es entstand Sachschaden in der Höhe von etwa 17 000 Euro. Die Herforder Straße in Hiddenhausen war für die Dauer der Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet. Die Polizei hat einen Sachverständigen eingeschaltet.

SOCIAL BOOKMARKS