Ab Donnerstag freie Fahrt am Kamener Kreuz 
Bild: dpa
Die Bauarbeiten am Kamener Kreuz stehen vor dem Ende.
Bild: dpa

Damit ist die A 2 in Fahrtrichtung Oberhausen bald durchgängig von Berlin bis Oberhausen dreispurig befahrbar. Bis es soweit ist, kann es im Zuge des Rückbaus der Baustelle immer wieder kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen kommen. Schon in der Nacht auf Mittwoch, 30. November, wird es zwischen 20 Uhr und 6 Uhr auf der A 2 Behinderungen auf der Fahrbahn in Richtung Hannover zwischen dem Kreuz Kamen und der Anschlussstelle Bönen geben. Dem Verkehr steht in diesem Zeitraum nur eine Fahrspur zur Verfügung. Am kommenden Donnerstag werden die Arbeiten auf der Richtungsfahrbahn Oberhausen dann abgeschlossen. In der anderen Fahrtrichtung ist die Freigabe - abhängig von der Witterung - für das zweiten Adventswochenende geplant.

Ausbau am Kreuz Münster-Süd

Auch die Ausbauarbeiten im Autobahnkreuz Münster-Süd erreichen laut Straßen.NRW einen wichtigen Meilenstein. Am zweiten Dezemberwochenende würden die Fertigteile für die neue Autobahnbrücke aufgelegt. Der Landesbetrieb baut zurzeit die neue A 1-Brücke über die A 43 im Autobahnkreuz Münster-Süd. Während der Arbeiten werden die Fahrtrichtungen der A 43 im Autobahnkreuz nacheinander gesperrt. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 10. Dezember, wird die Fahrtrichtung Münster gesperrt, in der Folgenacht wird die Fahrtrichtung Recklinghausen gesperrt. Der Verkehr auf der A 1 von Süden nach Norden und umgekehrt wird weiterhin vierspurig im Autobahnkreuz auf der westlichen Seite der Autobahn geführt. Aus Richtung Bremen steht die Fahrbeziehung in Richtung Recklinghausen zur Verfügung. Während der Sperrung in Fahrtrichtung Recklinghausen ist die Fahrtrichtung Bremen frei, alle weiteren Ziele werden ab Münster umgeleitet.

SOCIAL BOOKMARKS