Alkoholisierte Frau fährt in Gegenverkehr
Unter Alkoholeinfluss hat eine 44-jährige Frau in Hamm in der Nacht zum Mittwoch einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Das teilte die Polizei in Hamm mit.

Die 44-Jährige prallte nach Polizeiangaben in einer langgezogenen Rechtskurve gegen den Bordstein einer Mittelinsel und dann in den ihr entgegenkommenden Wagen der 21-Jährigen fuhr. Das Auto der jungen Frau wurde durch den Aufprall auf einen Acker geschleudert und kippte um. Die 21-Jährige kam ebenso wie die Unfallfahrerin ins Krankenhaus.

Der 44-Jährigen wurde der Führerschein abgenommen. Sie musste zum Alkoholtest.

Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei etwa 15.000 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS