Alkoholisierter Mann fällt auf Bahngleise
Über einen Unfall mit einem alkoholisierten Mann im Bahnhof von Altenbeken berichtet die Polizei in Paderborn.

Der 38-Jährige hatte in der Nacht einen Zaun überklettern wollen. Er sei dann an dem Zaun dann hängengeblieben und ins Gleisbett gefallen, teilte die Polizei in Paderborn mit. Der Zugführer einer herannahenden Bahn hatte den Mann jedoch noch rechtzeitig gesehen und mittels einer Notbremsung den Zug gestoppt. Ein Zusammenstoß konnte verhindert werden.

 Dem 38-Jährigen drohe jetzt eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. 

SOCIAL BOOKMARKS