Arminia Bielefeld verliert 0:2
Schwarzer Sonntag: Fabian Klos unterlag mit Arminia Bielefeld beim VfB Stuttgart II 0:2 und sah kurz vor Schluss die Gelb-Rote Karte.

Vor 1200 Zuschauern markierten Marvin Wanitzek (14.) und Jerome-Julien Kiesewetter (41.) die Tore, mit denen sich der Gastgeber auf Rang 14 verbesserte und den Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz auf acht Punkte vergrößerte. Bielefeld bleibt trotz der Niederlage Spitzenreiter. Allerdings hat das Team von Trainer Norbert Meier nur noch vier Zähler Vorsprung auf Verfolger Holstein Kiel. Das schnelle Gegentor brachte die Arminen sichtlich aus dem Tritt. Die Stuttgarter nutzten dies und waren dem Favoriten ebenbürtig. Das zweite Tor brachte dann schon die Vorentscheidung vor dem Seitenwechsel, zumal Bielefeld danach einfallslos das VfB-Tor berannte. Gegen eine gut stehende Stuttgarter Defensive war an diesem Tag nicht viel zu machen.

SOCIAL BOOKMARKS