Aufsteiger Paderborn setzt gute Saison fort
Bild: dpa
Paderborns Torschütze Philipp Klement (r.) feiert seinen Treffer zum 3:0 mit Jamilu Collins (v.l.), Mohamed Dräger, Lukas Boeder, Babacar Gueye
Bild: dpa

Ben Zolinski (54. Minute), Sven Michel (77.) und Philipp Klement (90.+3) erzielten die Tore für Paderborn. Dresden, das nunmehr seit fünf Spielen auf einen Auswärtssieg wartet, liegt mit 22 Zählern im Tabellenmittelfeld. Die Gastgeber waren schon im ersten Durchgang die aktivere Mannschaft. Die erste Möglichkeit hatte aber Dresden durch Aias Aosman, der aber freistehend das Tor verfehlte (32.). Kurz vor dem Wechsel verpasste zweimal Bernard Tekpetey mit einem Kopfball und einem Schuss ans Außennetz eine mögliche Führung der Paderborner (40. und 45.). In der zweiten Hälfte stach die zweitbeste Offensive der Liga. Zolinski traf mit einem herrlichen Schuss nach einem Konter, Michel per Kopf, und Klement spitzelte den Ball in der Nachspielzeit über die Linie.

SOCIAL BOOKMARKS