Auto durchbricht Hauswand in Hamm
Bild: dpa
Bei einem Unfall in Hamm hat ein 22-Jähriger mit seinem Auto eine Hauswand durchbrochen.
Bild: dpa

Offenbar hatte der Mann aus Welver sein Auto stark beschleunigt, um dann mehrere Pkw zu überholen - unter anderem das Auto einer 32-Jährigen aus Hamm. Diese war in jenem Moment aber im Begriff nach links abzubiegen. Die Autos berührten sich, der 22-Jährige kam mit seinem Auto von der Straße ab, durchbrach einen zunächst einen Gitterzaun und dann eine Hauswand. im Mauerwerk entstand ein zwei mal drei Meter großes Loch. Da zu dem Zeitpunkt keiner der Bewohner im Haus war, sei niemand verletzt worden. Auch die beteiligten Autofahrer blieben unverletzt.

Strafverfahren eingeleitet

Der 22-Jährige musste seinen Führerschein abgeben, ein Strafverfahren sei eingeleitet worden. Den Schaden schätzt die Polizei Hamm zunächst auf etwa 57 000 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS