Autofahrer zweimal hintereinander geblitzt
Bild: dpa
Unbelehrbar: Gleich zwei mal hintereinander wurde ein Mann in Löhne geblitzt.
Bild: dpa

Die Polizei winkte ihn heran und wies ihn eindringlich auf das Tempolimit hin. Doch der 27-Jährige zeigte sich unbelehrbar: Anschließend kam er demonstrativ langsam aus der Gegenrichtung, in der ebenfalls oft geblitzt wird, und alarmierte hinter ihm fahrende Autos mit seinem Warnblinker. Danach trat er das Gaspedal wieder durch. Was er nicht wusste: Die Blitzanlage stand nicht an ihrer üblichen Stelle, sondern einige hundert Meter weiter. Dort wurde der Mann mit 86 km/h erwischt.

„Einfach addiert käme der Fahrzeugführer insgesamt auf ein Bußgeld von 360 Euro, sieben Punkten in Flensburg sowie zwei Monaten Fahrverbot“, meinte die Polizei, doch es werde wohl mehr werden.

SOCIAL BOOKMARKS