BVB bereitet sich auf Meisterfeier vor
dpa
Sonderzüge, eine gesperrte Bundesstraße und richtig Stimmung: Dortmund bereitet sich auf ein Festwochenende vor. 
dpa

Am Sonntag (15. Mai) sind mehr als 100 zusätzliche S-Bahn-Züge vorgesehen. Die Organisatoren erwarten allein am Sonntag, wenn die BVB-Mannschaft zu ihrem Meistercorso durch die Innenstadt startet, rund 150.000 Fans.

Die Bundesstraße 1 wird am Samstag 19 Uhr gesperrt. Wie der Landesbetrieb Straßenbau NRW am Mittwoch mitteilte, kann die B 1 zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund-West und der Märkischen Straße dann nicht befahren werden. Anhänger der Mannschaft können heute  und am Donnerstag jeweils das Nachmittags-Training auf der Anlage in Dortmund-Brackel verfolgen. Beginn ist jeweils um 15.30 Uhr.

Die Meisterschale wird den Spielern bereits am Samstag von BVB-Präsident Reinhard Rauball überreicht. Diese Aufgabe übernimmt er in seiner Funktion als Ligapräsident des Deutschen Fußball-Bundes.

Borussia Dortmund wird am kommenden Dienstag ein Benefiz-Spiel zugunsten der japanischen Erdbeben-Opfer bestreiten. Gespielt wird in der MSV-Arena in Duisburg. Gegner ist eine Auswahl von japanischen Profis, die in der Bundesliga und anderen europäischen Ligen spielen. Auch der lange verletzte BVB-Profi Shinji Kagawa will dabei erstmal wieder einen Kurz-Einsatz wagen. BVB-Hauptsponsor evonik stellt als Sockelbetrag eine Spende von einer Million Euro zur Verfügung. Karten für das Spiel gibt es ab sofort in allen BVB-Vorverkaufsstellen.

SOCIAL BOOKMARKS