Bielefelds erster Punktgewinn

Bielefelds Torschütze Fabian Klos (r.) und der Berliner Damir Kreilach kämpfen um den Ball.‚
Bild:  dpa 

 Die Gäste aus Köpenick gingen bei schwülwarmer Witterung zwar durch das Kopfballtor von Adam Nemec in Führung (25.). Doch Fabian Klos gelang mit einem 17-Meter-Flachschuss ins rechte Eck nach glänzender Vorarbeit von Patrick Schönfeld der hochverdiente Ausgleich (54.).

Union ließ  auf der „Alm“ vor allem den Zug nach vorne vermissen, während die Arminia  nach dem Ausgleich vehement auf den Siegtreffer drängte. Manuel Hornig (55.) und Marcel Appiah  (76.) vergaben zwei sehr gute Möglichkeiten.  Für die Mannschaft von Trainer Stefan Krämer ist das Ergebnis und die Leistung ein wichtiges Signal nach dem 0:2 beim Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth.

Am  Sonntag, 4. August, erwartet Arminia Bielefeld  in der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde den Bundesligisten Eintracht Braunschweig (14.30 Uhr). Zu diesem Spiel werden mehr als 20 000 Zuschauer erwartet.

Arminia Bielefeld: Ortega - Appiah, Hübener, Hornig, Lorenz - Schütz, Riese - Hille, Jerat, Schönfeld (67. Petersch) - Klos (89. Sembolo)
1. FC Union Berlin: Haas - Pfertzel, Eggimann (70. Stuff), Schönheim, Parensen - Kreilach (66. Kohlmann) - Özbek, Mattuschka, Dausch (46. Brandy) - Terodde, Nemec
Schiedsrichter: Aytekin (Oberasbach)
Zuschauer: 15 488
Tore: 0:1 Nemec (25.), 1:1 Klos (54.)
Gelbe Karten: - / Eggimann (2), Kreilach (1), Mattuschka (2), Terodde (1), Özbek (1)
Beste Spieler: Schönfeld, Klos / Nemec, Haas

SOCIAL BOOKMARKS