Blitz-Atlas zeigt, wo es oft kracht
Bild: dpa
Wenn grelle Blitze erhellen die stockdunkle  Nacht erhellen, zählt die Firma Siemens mit.
Bild: dpa

Während im Kreis Warendorf der Blitz exakt 2,67 Mal pro Jahr und Quadrtakilometer einschlägt (das entspricht insgesamt mehr als 3500 Blitzen), sind es im Kreis Gütersloh 2,27 Einschläge pro Jahr und Quadratkilometer (umgerechnet also knapp 2200 Blitze). Spitzenreiter in Sachen  ist der Kreis Siegen-Wittgenstein: Pro Jahr und Quadratkilometer sind es durchschnittlich etwa vier Einschläge. Die zweite westfälische Blitz-Hochburg liegt im Ruhrgebiet: die Stadt Bottrop. Zu den ruhigsten Gebieten gehören die Städte Münster und Bielefeld (1,87).

Grund für die starken Unterschiede in der Region Westfalen ist die Witterung: An den Anhöhen der Berge, wie am Rothaarsteig, stauen sich gerade im Sommer feuchte Luftmassen. In den aufsteigenden Wolken entsteht durch die Reibung von Eiskristallen eine Spannung von Millionen Volt die sich mit einem Blitz entlädt. Durch die höheren Temperaturen in Ballungsgebieten  wie dem Ruhrgebiet  blitzt es dort ebenfalls öfter.

Der Blitz Informationsdienst der Firma Siemens nutzt Daten von 145 Messstationen in Europa und kann Einschläge über Antennen bis auf 200 Meter genau orten. „Die registrierten Blitze stehen Wetterdiensten, Energieversorgungsunternehmen, der Industrie und Versicherungsgesellschaften zur Verfügung. Freiluft-Veranstaltungen vom Musikfestival bis zum Ballonfahrer nutzen die von uns erhobenen Informationen“, erklärt Stefan Thern vom Siemens Blitz Informationsdienst. 

Die Daten sind wichtig, etwa wenn Arbeiten an Strom- oder Rohrleitungen gemacht werden, um Arbeiter rechtzeitig vor Einschlägen zu warnen. Anhand der Blitzdaten können Energieversorger außerdem schnell herausfinden, ob die Sicherungseinrichtungen in Hochspannungsleitungen möglicherweise durch ein Gewitter ausgelöst worden sind. Versicherungen nutzen die Daten zur Bearbeitung von vermeintlichen Blitzschäden, die Daten werden aber auch bei der Berechnung von Blitzschutzanlagen herangezogen.

SOCIAL BOOKMARKS