Borussia Dortmund verliert Sahin an Real
Abschied nach der Meisterfeier: BVB-Star Nuri Sahin wechselt zu Real Madrid.
Damit muss der neue deutsche Fußball-Meister in seinem Bestreben, das zuletzt gefeierte junge Team zusammenzuhalten, einen ersten empfindlichen Rückschlag hinnehmen. Eine Ausstiegsklausel in dem bis 2013 datierten Vertrag machte den Weg für Sahin zum spanischen Renommierclub frei. Dem Vernehmen nach beträgt die Ablösesumme zehn Millionen Euro und liegt damit deutlich unter dem eigentlich Marktwert des türkischen Nationalspielers.

SOCIAL BOOKMARKS