Brok besorgt über „dänischen Wahnsinn“
Europapolitiker Elmar Brok hat sich besorgt über die Grenzkontrollen der Dänen und die Schuldenkrise in der EU geäußert.

Gegenüber der der in Halle erscheinenden „Mitteldeutschen Zeitung“ (Freitag-Ausgabe) sprach mit Blick auf die Grenzkontrollen von einem „dänischen Wahnsinn“, der das Thema innere Sicherheit als Hebel benutze, obwohl sich die Sicherheitslage in Wahrheit gar nicht verschlechtert habe. „Ich würde es für richtig halten, wenn die EU-Kommission den Mut fände, solche Länder beim Europäischen Gerichtshof zu verklagen“, fuhr Brok fort. „Wenn wir hier schleichende Prozesse zulassen, dann gibt es kein Ende.“ Die Staats- und Regierungschefs sowie die Spitzen in Brüssel müssten „den Mut haben zu sagen: Es reicht!“

SOCIAL BOOKMARKS