DNA-Spuren an Leiche in Kühltruhe entdeckt
Bild: dpa
Die Frau, die tot in einer Tiefkühltruhe entdeckt worden ist, soll von einem 42-jährigen Mann getötet worden sein. DNA-Spuren erhärten diesen Verdacht. 
Bild: dpa

Die DNA-Spuren des Mannes wurden demnach an den Kabelbindern entdeckt, mit denen die Frau getötet wurde. 

Kein Geständnis des Beschuldigten

Der Beschuldigte machte in bisherigen Vernehmungen keine Angaben zur Sache. Auf die Leiche war die Polizei Ende Februar bei der Durchsuchung einer Garage gestoßen.

Tote stammt aus der Ukraine

Bei der toten Frau handelt es sich um eine junge Frau aus der Ukraine, die in einem Bordell in Herford gearbeitet hatte und seit drei Jahren verschwunden war.

SOCIAL BOOKMARKS