Dortmunder Phoenix-See wird freigegeben
Bild: dpa
Der Phoenix-See wird am Montag für die Öffentlichkeit freigegeben.
Bild: dpa

Mit mit 24 Hektar Fläche ist der See größer als die Hamburger Binnenalster. Er fasst 600.000 Kubikmeter Wasser - so viel, wie in fünf Millionen Badewannen passt. Bis Montag sollen noch drei Kilometer Bauzaun fallen, teilten die Dortmunder Stadtwerke am Freitag mit.

Dann können Besucher den See über einen 3,2 Kilometer langen Weg umrunden. Segel- und Sportruderboote dürfen den 1,2 Kilometer langen See vom kommenden Jahr an befahren. Nach und nach sollen noch Wohn- und Geschäftshäuser in einigen Seebereichen entstehen. Mehr als 160 Jahre wurde zuvor das 99 Hektar große Gelände von einem Stahlwerk beherrscht. Vor zehn Jahren wurde es geschlossen. Teile wurden abgebaut und nach China gebracht.

SOCIAL BOOKMARKS