Dr. Oetker steigert 2010 Umsatz
Unternehmenschef Richard Oetker.

Der Ertrag sei "einigermaßen zufriedenstellend". Im Inland legte die Sparte um 5,6 Prozent zu, im Ausland um 10,3 Prozent. Für das laufende Jahr wollte Oetker angesichts der Ereignisse in Japan und Nordafrika keine Prognose wagen. Das Geschäftsjahr 2011 sei allerdings mäßig angelaufen.

Oetker-Gruppe breit aufgestellt

Die Dr. Oetker GmbH ist Teil der Oetker-Gruppe. Dazu gehören auch die Containerflotte Hamburg Süd, das Bankhaus Lampe, eine Chemiefabrik, Luxushotels, die Radeberger-Gruppe, Champagner und Wodka und die Douglas-Gruppe. Der Gesamtumsatz lag 2009 bei knapp acht Milliarden Euro. Die Gruppen-Bilanz wird im Sommer vorgelegt.

SOCIAL BOOKMARKS