Drogenhändler nach zehn Jahren festgenommen
Was lange währt, geht endlich gut: Zehn Jahre nach Ausstellung des Haftbefehls ist der Polizei in Gronau ein niederländischer Drogenhändler ins Netz gegangen.

Dem Niederländer wird vorgeworfen, damals den Schmuggel von 14 Kilogramm Haschisch und drei Kilogramm Marihuana organisiert zu haben, wie das Zollfahndungsamt Essen am Dienstag mitteilte.

In den vergangenen zehn Jahren sei der Mann offensichtlich nicht mehr nach Deutschland eingereist. Wie die Fahnder dem 31-Jährigen auf die Spur gekommen sind, wollte eine Zollsprecherin nicht verraten. Stolz auf ihren Fang sind die Fahnder aber: „Früher oder später kriegen wir sie alle“, heißt es in ihrer Mitteilung.

SOCIAL BOOKMARKS