Einbrecher schlagen 150 Mal am Tag zu
Bild: dpa
Die Zahl der Einbrüche ist in den letzten Jahren gestiegen. Die Polizei will den Kriminellen das Leben aber wieder schwerer machen.
Bild: dpa

Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es dagegen nur rund 29.000 gemeldete Taten, in den ersten sechs Monaten 2010 sogar noch ein Drittel weniger. Allerdings wird auch nur jeder sechste Einbrecher gefasst - die meisten können unerkannt mit ihrer Beute entkommen.

Die Polizei will zu Beginn der dunklen Jahreszeit versuchen, den meist reisenden Einbrecherbanden die Arbeit zumindest schwerer zu machen. „Wir wollen in die Köpfe der Leute“, sagt der Soester Polizeidirektor Manfred Dinter. „Der beste Einbruchsschutz ist eine wache Nachbarschaft“, sagt er und macht Mut, auch bei kleinen verdächtigen Beobachtungen die 110 anzurufen.

Bundesweit informiert die Polizei zum „Tag des Einbruchschutzes“ am 25. Oktober 2015 auch aus Anlass der Umstellung von der Sommer- auf die Winterzeit über Sicherheit im eigenen Haus.

SOCIAL BOOKMARKS