Familienatlas 2012: Coesfeld ist „top"
Bild: dpa
Laut dem aktuellen Familienatlas gehört der Kreis Warendorf zu familienfreundlichen Regionen.
Bild: dpa

Zudem ist dort das Arbeitsplatz- und Wohnungsangebot sowie die aktive Familienpolitik vor Ort tragen gut. Ebenfalls gute Noten gab es unter anderem für die Städte Münster und Bielefeld, sowie den Kreis Warendorf.

Schwieriger ist die Situation bei den Ruhrgebietsstädten. Die Wohnsituation, zu der zum Beispiel erschwingliches Eigentum und viel Erholungsfläche zählen, wurden in Dortmund und Bochum als „stark unterdurchschnittlich" bewertet. Auch in Sachen Bildungsangebote und bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie haben die Städte im westfälischen Ruhrgebiet laut dem Familienatlas Nachholbedarf.

Der Atlas, der im Auftrag des Bundesfamilienministeriums erstellt wurde, vergleicht anhand von 34 Indikatoren die Lebensbedingungen für Familien.

SOCIAL BOOKMARKS