Feuerwehrmann bei Einsatz verletzt
Bild: dpa
In Senden (Kreis Coesfeld) ist am Montagabend ein Haus in Brand geraten. Bei dem Feuer wurden mehrere Menschen verletzt, darunter ein Feuerwehrmann.
Bild: dpa

Am Montagnachmittag hatten in dem Haus aus den 1970er-Jahren Handwerker gearbeitet. Zum Löschen des Brands rückten Feuerwehrleute aus Senden und den Ortsteilen sowie aus Lüdinghausen und Appelhülsen an.

84 Menschen müssen Häuser vorübergehend verlassen

Vier Menschen wurden leicht, der Feuerwehrmann bei dem Einsatz schwer verletzt. Insgesamt 84 Menschen mussten das brennende Haus und die umliegenden Gebäude verlassen.

Sachschaden von rund 250.000 Euro

Weil zunächst unklar war, ob Asbest in dem Wohnhaus verbaut war, sollten Anwohner Türen und Fenster geschlossen halten. Es entstand ein Sachschaden von rund 250.000 Euro. Die Verletzten wurden notärztlich versorgt.

SOCIAL BOOKMARKS