Frank Schäffler neuer FDP-Chef in OWL
Er tritt die Nachfolge von Gudrun Kopp an: Frank Schäffler, Bundestagsabgeordneter aus Bünde, wurde gestern Abend in Bielefeld zum neuen Bezirkschef der FDP in Ostwestfalen-Lippe gewählt.

Am 15. Mai war er auf dem Parteitag in Rostock bereits in den FDP-Bundesvorstand mit dem neuen Bundesvorsitzenden Philipp Rösler aufgerückt. Schäffler – bisher Stellvertreter – folgt der Bezirksvorsitzenden Gudrun Kopp MdB (60) aus Lage. Die Parlamentarische Staatssekretärin im Entwicklungshilfe-Ministerium war im April vom Bezirksvorsitz zurückgetreten. Sie hielt einen Antrag der Liberalen auf dem Bezirksparteitag in Lemgo für „unrealistisch und in der Krise schlicht nicht zu verantworten“. Es ging darum, bei der – inzwischen erfolgten – Kabinettsumbildung in Berlin alle von der FDP besetzten Regierungsämter zur Disposition zu stellen mit dem Ziel, einen liberalen Bundesfinanzminister zu bekommen. Im Vorfeld des Bielefelder Bezirksparteitags hatten alle FDP-Kreisvorsitzenden sich in einem Internet-Aufruf von dem Vorwurf distanziert, sie hätten den Rücktritt der seit 1995 amtierenden Bezirksvorsitzenden Gudrun Kopp provoziert. Der FDP-Bezirk Ostwestfalen-Lippe ist mit 2300 Mitgliedern der zweitgrößte in Nordrhein-Westfalen. Der neue Bezirkschef ist Mitglied im Finanzausschuss des Bundestags und Vorsitzender der AG Bürokratieabbau der FDP-Bundestagsfraktion.

SOCIAL BOOKMARKS