Frau (59) stirbt bei Wohnungsbrand in Hamm
Für eine 59-Jährige aus Hamm kam am Montagmorgen jede Hilfe zu spät. Sie starb bei einem Wohnungsbrand.

Er hatte die Feuerwehr alarmiert, wie ein Polizeisprecher sagte. Im Wohnzimmer der völlig ausgebrannten Wohnung fanden die Feuerwehrleute die Leiche der 59-Jährigen. Die anderen Bewohner konnten sich aus dem Gebäude retten. Ein 75-Jähriger muss vorerst im Hotel übernachten: Seine Wohnung ein Stockwerk über der ausgebrannten Wohnung ist stark verraucht. Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS