Frau soll nach Streit Haus angezündet haben
Nach einem Streit mit ihrem Partner soll eine Frau in Paderborn ein Haus angezündet haben.

Nach ersten Ermittlungen hatten die Frau und der Mann - ihm gehört das Haus - am Donnerstagabend gestritten. Dabei soll die 50-Jährige ihren Lebensgefährten mit einem Messer angegriffen und verletzt haben. In der Nacht auf Freitag brach dann das Feuer aus. Zwei Senioren im Alter von 85 und 90 Jahren mussten aus dem Nachbarhaus in Sicherheit gebracht werden.

Der Sachschaden beläuft sich auf mehr als 100.000 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS