Frauen bei Überfall mit Reizgas verletzt
Die Polizei fahndet nach zwei Männern, die einen Supermarkt überfallen und dabei zwei Frauen verletzt haben.

Von einer Kassiererin verlangten sie, Geld in mitgebrachte Plastiktüten zu stecken. Dann sprühten sie zwei Frauen Reizgas ins Gesicht. Beide erlitten Augen- und Atemwegreizungen.

Die Räuber flüchteten mit der Beute. Eine Fahndung blieb zunächst ohne Erfolg.

SOCIAL BOOKMARKS