Frühlingswetter mit bis zu 15 Grad
Bild: Bredenhöller
Mildes und sonniges Wetter ist für NRW vorhergesagt.
Bild: Bredenhöller

Dem Deutschen Wetterdienst zufolge steigen bei leichter Bewölkung die Temperaturen am Donnerstag zunächst auf neun bis 13 Grad, im Bergland auf bis zu acht Grad. In der Nacht werde es bei plus drei bis minus zwei Grad kalt, gebietsweise könne es auch Frost geben. Ideales Wetter also für einen Ausflug ins Grüne, wenn auch mit Einschränkungen: Spaziergänge an der frischen Luft sind nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder mit zusammenlebenden Familienmitgliedern erlaubt.

Am Samstag steigen die Temperaturen den Meteorologen zufolge auf 13 bis 16 Grad und es bleibt trotz dichterer Wolkenfelder zunächst trocken. Erst in der Nacht zum Sonntag könne es gebietsweise etwas Regen geben, im höheren Bergland Schneeregen oder Schnee. Auch im Tagesverlauf bleibt es am Sonntag laut DWD regnerisch. Die Tageshöchstwerte erreichen sechs bis zehn Grad.

SOCIAL BOOKMARKS