Gedeck und Noethen lesen aus Weiweis Blog
In China wird der Künstler Ai Weiwei festgehalten. Prominente Schauspieler lesen deshalb nahe Paderborn aus seinem Internet-Tagebuch.

Martina Gedeck, Gottfried John, Eva Mattes und Ulrich Noethen lesen aus Ai Weiweis Internet-Tagebuch, das die chinesische Regierung Ende 2009 löschte. Die Betrachtungen zu seiner Architektur, der Situation in China und seinem persönlichen Schicksal wurden speziell für das westfälische Festival ins Deutsche übersetzt.

Dr. Brigitte Labs-Ehlert, Künstlerische Leiterin von „Wege durch das Land“, hatte in den vergangenen Jahren einen engen Kontakt zu Ai Weiwei aufgebaut und ihn als Redner für das Festival gewinnen können. Über die deutschen und chinesischen Botschaften sowie mit verschiedenen Aktionen setzt sie sich nun vehement für die Freilassung des regimekritischen Künstlers ein.

SOCIAL BOOKMARKS