Geldautomat in Bielefeld gesprengt
Bild: dpa
In Bielefeld haben Kriminelle in der Nacht zu Donnerstag einen Geldautomaten gesprengt.
Bild: dpa

Nach ersten Erkenntnissen seien danach zwei Personen mit einem Moped geflüchtet, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Der Geldautomat stand demnach in dem Vorraum einer Bankfiliale. Nach der Sprengung alarmierten Anwohner die Polizei.

Gas womöglich für Sprengung benutzt

Ob die Kriminellen Geld erbeuteten, war zunächst nicht klar. Wie die Polizei am Morgen weiter mitteilte, wurde für die Sprengung wahrscheinlich Gas eingesetzt.

Durch die Detonation flogen Glassplitter über die gesamte Straßenbreite. Genaue Angaben zum Sachschaden konnte die Polizei nicht machen. Die Ermittler fahnden nun nach den Ganoven, die dunkel gekleidet waren und Sturmhauben trugen.

SOCIAL BOOKMARKS