Gelenkbus kippt auf Kfz-Monteure
Glück im Unglück hatten zwei Kfz-Monteure aus Bochum. Bei Wartungsarbeiten eines Busses kippte das Fahrzeug von der Hebebühne und verletzte die beiden Männer schwer.
Ein Werkzeugwagen, der neben den 52 und 56 Jahre alten Monteuren stand, bremste die Wucht ab und verhinderte offenbar, dass sie auf der Stelle tot waren. Mitarbeiter konnten einen der Kollegen unter dem Fahrzeug wegziehen. Den zweiten Mann musste die Feuerwehr befreien, wie die Polizei mitteilte.

SOCIAL BOOKMARKS