Gesuchter Ex-Ratsherr stellt sich der Polizei
Bild: dpa
Der Ex-Ratsherr aus Herford ist wieder aufgetaucht. Gemeinsam mit seinem 16-jährigen Neffen tauchte er am Mittwoch bei der Polizei in Hamm auf. Seit Juni 2016 war nach dem Herforder mit Haftbefehl gesucht worden.
Bild: dpa

Nach ersten Erkenntnissen haben sich beide in den vergangenen Monaten im benachbarten Ausland aufgehalten, teilt die Polizei mit.

Der 16-Jährige wurde nach Rücksprache mit seinen Eltern dem Jugendamt übergeben. Seinen Onkel nahmen die Beamten vorläufig fest. Er befindet sich derzeit im Polizeigewahrsam. Er hatte als Vorsitzender der Partei „Bürger für Herford“ im Rat der Stadt gesessen.

Ermittlungen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs

Der ebenfalls gesuchte blaue Mercedes C200 mit AH-Kennzeichen stand vor der Wache und wurde sichergestellt.

Die Staatsanwaltschaft Bielefeld und die Polizei Herford führen die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen gegen den 44-Jährigen durch. Der Beschuldigte wird dem Haftrichter vorgeführt und der Untersuchungshaftbefehl verkündet.

SOCIAL BOOKMARKS