Glätteunfälle im Münsterland und Ostwestfalen
In Ostwestfalen ist es in der Nacht zu Mittwoch zu Glätteunfällen gekommen. In Verl rutschte dieses Fahrzeug in den Graben, der Fahrer verletzte sich leicht.

Im Kreisgebiet Warendorf sind in der Nacht zu Mittwoch bei mehreren Glätteunfällen fünf Menschen verletzt worden. Eine 57 Jahre alte Frau überschlug sich demnach in Beckum mit ihrem Fahrzeug am späten Dienstagabend und musste mit einem Rettungswagen leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Auch das Auto einer 24 Jahre alte Fahrerin sei in einer leichten Kurve in Sassenberg-Füchtorf von der Fahrbahn abgekommen, habe sich überschlagen und sei auf dem Dach liegen geblieben. Die Frau konnte sich selbstständig aus dem Wagen befreien und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Auf einer Landstraße in Oelde ereigneten sich zwei Unfälle, wobei eine 21 Jahre alte Frau leichtverletzt in ein Krankenhaus gebracht wurde. Hintergründe zu den anderen Verletzten waren zunächst nicht bekannt.

Glätteunfälle auch in Ostwestfalen

Auch in Ostwestfalen kam es zu Glätteunfällen. Kurz vor Mitternacht wurden die Löschzüge Verl und Kaunitz zu einem Unfall auf der Neuenkirchener Straße zwischen Westerwieher Straße und Österwieher Straße alarmiert. Der Fahrer eines Daihatsu-Geländewagens hatte auf eisglatter Fahrbahn die Gewalt über sein Auto verloren, als er aus Richtung Kaunitz kommend in Richtung Neuenkirchen unterwegs war. Der Fahrer konnte sich selber aus dem Fahrzeug befreien, so dass kurz nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte Entwarnung gegeben werden konnte. Die Besatzung des Verler Rettungswagens versorgte den Leichtverletzten, ehe er ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Auch auf der Hauptstraße rutschte ein Pkw aufgrund von Straßenglätte in den Graben neben der Fahrbahn. Dabei wurde glücklicherweise niemand verletzt, die Hauptstraße musste während der Bergungsarbeiten für kurze Zeit komplett gesperrt werden.

Das Streufahrzeug des Landesbetriebs Straßenbau NRW kippte auf der Straße Twellbachtal in Bielefeld um. Bei dem Unfall verletzte sich der 22 Jahre alte Fahrer leicht. Das Fahrzeug muss abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 15.000 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS
Ihr gewähltes Video startet automatisch nach der Werbung.