Gute Bewertung für Schlaganfallstationen
Bei einem Schlaganfall zählt jede Minute. Die Schlaganfallstationen des Evangelischen Krankenhauses Bielefeld erhielten jetzt die besten Bewertung in der Region

„Diese Rate ist eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale der Schlaganfallversorgung“, sagte Prof. Wolf-Rüdiger Schäbitz, Chefarzt der Klinik für Neurologie im EvKB. Es sei der beste Wert in der Region, wo der Durchschnitt bei rund zehn Prozent leige. „Bei der Therapiemethode der Thrombolyse spritzen wir ein Mittel, das das Gerinnsel auflöst und so das verschlossene Gefäß wiedereröffnet“, erklärt Schäbitz.

Mit der wirkungsvollsten Therapiemethode beim Schlaganfall – der Thrombolyse – kann nur in den ersten viereinhalb Stunden nach dem Schlaganfall behandelt werden.  Es kommt also auf schnellstes Handeln aller Beteiligten an.

Nach der Studie der Fachzeitschrift „Der Nervenarzt“ sind beide Schlaganfallstationen des EvKB  - Bethel und Johannesstift - mit besten Noten bewertet worden.

SOCIAL BOOKMARKS