Halloween: Kinder dürfen 3000 Euro behalten
Großzügige Spende zu Halloween: Die fünf Mädchen aus Nottuln, die an dem Tag 3000 Euro erbeuten, dürfen das Geld jetzt behalten. Das hat die Polizei bestimmt.

Die großzügige Spende entdeckten die Mädchen erst im Elternhaus, als sie dort den Umschlag öffneten. Die Eltern der Zehnjährigen übergaben das Geld an die Beamten, die versuchten, den großzügigen Spender und dessen Gründe ausfindig zu machen.

Am Mittwoch teilte die Polizei mit, dass die Mädchen das Geld behalten können. Trotz intensiver Ermittlungen und Aufruf in der Presse sei der Spender nicht ausfindig gemacht worden. Anhaltspunkte für eine Straftat habe es ebenfalls nicht gegeben. Somit geht die Beamten derzeit von der Spende eines Bürgers aus, der anonym bleiben möchte.

SOCIAL BOOKMARKS